(KK) Die diesjährige Minifeuerwehrolympiade fand am Samstag, den 13. September 2014 in Wehrheim, im Taunus, statt. Mehr als 200 Kinder kamen aus dem Hochtaunuskreis und aus Frankfurt zusammen.

Für die Kinder der Minifeuerwehr Praunheim galt es 14 Übungen in zwei Gruppen zu bewältigen.

Die Übungen setzten sich aus verschiedenen Spielen und einem Quiz über die Themen Kerze, Rauch und Rauchmelder zusammen. Besonders das Mülltonnenrennen ist ein Spiel, bei dem die Kinder immer sehr viel Spaß haben. Dabei klettern sie in eine Mülltonne und werden dann von den Betreuern, Betreuerinnen oder auch Eltern, die uns unterstützen, gezogen. Die geübten Kinder finden es besonders lustig, wenn dabei der Deckel der Tonne auch noch zu ist.

Eine andere der 14 Übungen ist die Eimerkette. Bei diesem Spiel ist es sehr wichtig, dass man als Team zusammenarbeitet. Hierbei wird Wasser über eine längere Strecke mit Hilfe von Eimern von Kind zu Kind weitergegeben und am Ende in einen großen Behälter gefüllt. Dieses Spiel dient auch dazu, den Kindern spielerisch zu zeigen, welche Möglichkeit es gibt, Wasser auch ohne Schläuche zu befördern.

Die übrigen Spiele, setzten sich aus Teamspielen, Zielgenauigkeit und Geschicklichkeit zusammen. Es sind Spiele wie: Dosenwerfen, Kistenlauf, Schubkarrenrennen, Kegeln, ein Rettungslauf und weitere.

 

Bei der Miniolympiade geht es nicht um Gewinnen oder Verlieren, sondern um Spaß und Teamgeist. Es gibt keine Verlierer!

Jedes Kind hat am Ende der Olympiade eine Medaille erhalten und zudem gab es noch eine Urkunde für die gesamte Minifeuerwehr.

Wie immer hatten die Kinder und auch wir Betreuer und Betreuerinnen sehr viel Spaß.

 

BILDERGALERIE


Unterrichtszeiten Minifeuerwehr

Interesse geweckt? Die Minifeuerwehr Praunheim trifft sich jeden Freitag von 16:00 bis 17:00 Uhr. 

Ansprechpartner der Minifeuerwehr

Nadine Zimmermann
Minifeuerwehrwartin

Andreas Velte
stellvertretender Minifeuerwehrwart

mini[at]feuerwehr-praunheim.de

 

Minifeuerwehrdrachen

Zum Seitenanfang